Liebe Reisegste

endlich darf wieder mit dem Bus verreist werden. Die Gesundheit unserer Gste und Mitarbeiter hat selbstverstndlich oberste Prioritt. Sie sollen sich wohlfhlen und gerne mit uns unterwegs sein. Sie knnen sicher sein, dass wir alle Hygieneauflagen gewissenhaft erfllen. Zum Hygienekonzept

Wir Desinfizieren

unseren Fuhrpark Regelmig
Zum Hygienekonzept

Lble - Reisen

Ihre erste Adresse fr Busfahrten im In-und Ausland.

Sei es eine Tagestour, eine Mehrtagestour, eine Radtour, Ski- & Snowboardtour oder eine Badefahrt - wir haben fr jeden Geschmack etwas im Angebot.

Ihr Lble-Team

Unser Angebot fr Sie

Kostenfreie Stornofrist bis 30 Tage vor Abreise

Buchen mit der Sicherheit einer auergewhnlichen kostenfreien Stornomglichkeit.

Katalog 2022

Der neue Katalog fr 2022 ist da!

Fordern Sie sich gleich ein Exemplar an oder durchstbern Sie den Katalog online.

Busmieten

Wollen Sie einen Bus mieten? Mit oder ohne bernachtung?

Es ist einfacher, als Sie vielleicht denken!


Fllen Sie unser Formular aus.
118_web.jpg

Unterwegs mit dem e-Bike auf der Trauminsel Sardinien

Reise-Nr.: 118
Termin: 26.09. 03.10.22
Preis: EUR 1.140,-- im DZ

Sardinien ein kleiner Traum im Mittelmeer! Typisch Italienisch und doch insulanisch. Wie auf Elba, Sizilien so auch auf Sardinien sind die Menschen stolz auf ihre Insel. Und das zu Recht. Es erwarten Sie phantastische Landschaften, Berge, Meer und grandiose Aussichten. Dazu ein tolles Straßennetz mit gutem Belag und oft wenig Verkehr! Sie werden begeistert sein!

1. Tag: Anreise und Einschiffung in Livorno
In gemütlicher Fahrt mit dem Bus erreichen wir am späten Nachmittag die Hafenstadt Livorno. Mit der Nachtfähre geht es dann weiter nach Olbia auf Sardinen.
2. Tag: Ankunft Olbia (Frühstück) und Radtour Costa Smeralda
Der bekannteste Küstenabschnitt Sardiniens ist unser erstes Ziel. Die zerklüftete Nordostküste wurde Anfang der 60 Jahre zum elitären Ferienimperium des Aga Khans und beherbergt seit dieser Zeit die Reichen und Schönen. Nach dem Frühstück in Olbia fahren wir mit dem Bus bis kurz vor Arzachena und laden dort die Räder aus. Hier beginnt unsere Costa Smeralda Tour. Übernachtung im Hotel in Palau.
3. Tag: Radtour Insel Maddalena
Wir fahren mit den Rädern direkt zum Hafen und nehmen die Fähre zur Insel La Maddalena. Das türkisfarbene, traumhafte Meer um das Inselarchipel La Maddalena lässt einen glauben, man sei in der Karibik. Wir fahren über die Panoramastrecke die eine herrliche Aussicht in alle Himmelsrichtungen bietet, bis zur Insel Caprera zu einer Mittagspause. Als Abschluss nehmen wir uns Zeit für einem Bummel durch das Städtchen La Maddalena von wo aus wir wieder einschiffen auf die Fähre nach Palau.
4. Tag: Tempio Pausania und CastelsardoHotelwechsel nach Alghero
Mit dem Bus geht es heute nach Tempio Pausania 600m hoch gelegen am Fuße des Limbaragebirges. Durch Korkwälder und hügeliges Hinterland führt uns der Weg hinunter über den Ort Trinita nach Isola Rossa, einem kleinen Fischer und Feriendorf. Hier laden wir die Räder ein. Danach fahren wir weiter mit dem Bus nach Castelsardo. Die engen Gassen mit seinen vielen Treppen und die Aussicht über die Nordküste unterhalb des Kastells ist einzigartig. Nach einer ausgiebigen Pause fahren wir mit dem Bus zum Hotel nach Alghero.
5. Tag: Alghero und Capo Caccia
Direkt vom Hotel aus geht es mit den Rädern an der Küste entlang, um die Bucht von Porto Conte herum nach Capo Caccia. Dieses Kap ist der westlichste Punkt Sardiniens, der mit seinem Leuchtturm auf 164m übers Meer wacht. Auf unserem Weg fahren wir an einem Bauernhof vorbei, um sardische Spezialitäten und Wein zu verkosten. Weiter geht es über das von Mussolini gegründete Fertilia nach Alghero zur Stadtbesichtigung.
6. Tag: Radtour Bosa
Der eher anspruchsvolle, aber herrliche Ausflug startet mit den Rädern direkt vom Hotel aus über Alghero und die atemberaubende Küstenstraße. Die Flusspromenade in Bosa ist ein Höhepunkt wie auch das Altstadtviertel Sa Costa mit dem Gewirr an Gassen und dem prachtvollen Corso Vittorio Emanuele, der jede Menge Interessantes bietet. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die barocke Kathedrale von Bosa. Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus.
7. Tag: Tal der Nuraghe und Transfer nach Olbia zur Einschiffung
Die heutige Tour führt uns ins Hinterland von Alghero. Eine faszinierende Panoramatour vorbei an einer interessanten archäologischen Ausgrabung.
Unterwegs ist der Besuch der Nuraghe Santu Antine empfehlenswert. Dieser antike und außergewöhnlich beeindruckende Bau stammt aus der Bronzezeit um ca. 1500 v. Chr. Anschl. Weiterfahrt nach Olbia und Einschiffung auf die Fähre.
8. Tag: Livorno
Mit schönen Erinnerungen im Gepäck treten wir heute die Rückfahrt in die Zustiegsorte an.

Unsere Leistungen
Fahrt im modernen Reisebus
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Bordservice im Bus
Fahrradtransport mit Spezialhänger
Radwanderführer bei allen Radtouren
Schiffsüberfahrt von Livorno nach Olbia und zurück
2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC
2 x Frühstück vom Büffet auf der Fähre
2 x Übernachtung im guten Hotel der
Mittelklasse inkl. Halbpension in Palau
3 x Übernachtung im guten Hotel der Mittelklasse
inkl. Halbpension im Raum Alghero
Schiffsüberfahrt von Palau nach Insel Maddalena u. zurück
Imbiss auf einem Bauernhof

Gesamtpreis 1.140,-
EZ-Zuschlag 210,-

Stornostaffel D

Sie wohnen im:
guten 3 u. 4 Sterne Hotels der Mittelklasse im Raum Palau u. Alghero. Alle Zimmer verfügen über Bad/WC, Fön, Klimaanlage, Safe, Sat TV, Telefon und Minibar. Beide Hotels verfügen über einen Außenpool und (teilweise) privaten Strandzugang.

Strecken

2. Tag Radwegstrecke: 35 km
Höhenunterschied: 90m, Höhenmeter: 350m,
Schwierigkeitsgrad: leicht
3. Tag Radwegstrecke: 55 km
Höhenunterschied: 200 m, Höhenmeter: 500m,
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
4. Tag Radwegstrecke: ca. 50 km
Höhenunterschied: 600m, Höhenmeter: 530m,
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
5. Tag Radwegstrecke: 60 km
Höhenunterschied: 100 m, Höhenmeter: 300m,
Schwierigkeitsgrad: einfach
6. Tag Radwegstrecke: 50 km
Höhenunterschied: 350 m, Höhenmeter: 980m,
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis schwer
7. Tag Radwegstrecke: 40 km
Höhenunterschied: 350m, Höhenmeter: 600m,
Schwierigkeitsgrad: mittel